Ashtanga Grundlagenkurs für Einsteiger

Ashtanga Yoga erleben, lernen und genießen! In diesem Grundlagenkurs/Workshop vermitteln wir euch dir die Grundtechniken des Ashtanga Yoga-Übungssystems, der ältesten bekannten Hatha Yoga-Tradition. Du erlernst lernst in kleinen Übungseinheiten die Körperübungen (āsana) des Ashtanga Yoga optimal für dich zu nutzen. Atemübungen, die anatomisch korrekte Einnahme der Bandhas (Verschlüsse durch Muskelkontraktion und die Ausführung der Sonnengrüße, helfen dir eine gute Grundlage für deinen Start in die Ashtanga Yoga-Praxis zu bilden. Funktionelle Anatomie, sowie ein kleiner Einstieg in die Geschichte und Philosophie dieser Traditionen geben dir einen entspannten Einblick und helfen beim besseren Verständnis. Dieser Grundlagenkurs bietet dir einen idealen und ausführlichen Einstieg in die Tradition des Ashtanga Yoga und eignet sich besonders für alle, die mit der Ashtanga Yoga-Praxis beginnen möchten.

dandasana

Und wann?

 

Der nächste Grundlagenkurs in Duisburg ist am 27.05.2018.

Jeweils von 14:00 bis 15:30 Uhr
 
für 10,- €
 
Anmelden für den Grundlagenkurs/Workshop kannst du dich
 
Anmeldung für den Workshop hier
 

 

 

"All about Ashtanga Yoga"! Vier Tage intensiv Workshop für Ashtanga Yoga Übende

Intensiv Workshop: "All about Ashtanga Yoga"! Vier Tage intensiv Workshop von den Anfängen bis zur Neuzeit, Philosophie, vedische Schriften, Ashtanga Technik und Wirkungsweise, sattvische Ernährung, Sanskrit & Rezitation für ALLE! Mit Christian & Stefanie:

 

Dienstag, 29.05.2018 von 18-21 Uhr

Ashtanga Yoga Parampara (von den Wurzeln bis ins Heute und die Familientradition der Jois Familie )
Wahlweise (Aufteilung in zwei Gruppen): Sanskrit-Einführung mit Christian (Teil 1) oder sattvische Ernährung mit Tiffy (Teil 1)
Gemeinsamer warmer sattvischer "snack" (lecker, lecker:)
Chanting (Shala Mantras, Ganesha Mantra) und Erklärung der Mantras der Götter (Teil 1)

Mittwoch, 30.05.2018 von 18-21 Uhr

Erklärungen zu Puja und hinduistischen Ritualen / Bhakti und Karma Yoga
Wahlweise (Aufteilung in zwei Gruppen): Sanskrit-Einführung mit Christian (Teil 2) oder sattvische Ernährung mit Tiffy (Teil 2)
Gemeinsamer warmer sattvischer "snack"
Chanting (Shala Mantras, Ganesha Mantra) und Erklärung der Mantras der Götter (Teil 2)


Donnerstag, 31.05.2018 von 10-16 Uhr

Die vedischen Schriften, die Grundlagen der Ashtanga Lehre:
Hatha Yoga Pradipika
Bhagavad Gita
Yoga Sutra

Wahlweise (Aufteilung in zwei Gruppen): Sanskrit-Einführung mit Christian (Teil 3) oder sattvische Ernährung mit Tiffy (Teil 3)
Gemeinsames warmes sattvisches Mittagessen
Chanting (Shala Mantras, Ganesha Mantra) und Erklärung der Mantras der Götter (Teil 3)

Freitag, 01.06.2018 von 18-22 Uhr

Ashtanga Technik und Wirkungsweise
Wahlweise (Aufteilung in zwei Gruppen): Sanskrit-Einführung mit Christian (Teil 4) oder sattvische Ernährung mit Tiffy (Teil 4)

 

Offen für ALLE am Freitag ab 21 Uhr:

Ganesha Puja/Tempel Einweihung
Gemeinsames warmes sattvisches Abendessen und Abschluß

 
 
 
für 108,- €
 
Anmelden für den Workshop kannst du dich
 
Anmeldung für den Workshop hier
 

 

 

Raja Yoga & sattvische Lebensweise

In diesem Jahr möchten wir euch gerne an vier Terminen einen intensiv Workshop in Duisburg anbieten, der folgende Themen in Theorie und Praxis behandelt:

    • von Maha Patañjali bis ins Jetzt- Die Geschichte des Raja- und Ashtanga Yoga
    • yama & niyamāh - die Yoga Ethik leben lernen
    • prānāyāma - das Energiesystem im Yoga und Neurologie
    • pratyāhāra - vom gesundheitsfördernden Umgang mit den Sinnen
    • dhāraņā - Konzentration erlernen und erweitern
    • dhyāna - Meditation und Hirnforschung
    • sattvische Lebensweise & Ernährung in den Alltag integrieren

Als Grundlagen dienen uns hierbei das Yoga sutra von Patañjali, die Yogamala von Sri K. Pattabhi Jois und einige Standardwerke des Ayurveda, sowie neuste Studien im Bereich Yoga, Medizin und Ernährung. Die Schriften stehen dir in unserer Schule zur freien Verfügung. Der Intensiv-Workshop findet an vier Sonntagen in Duisburg von 09:00-16:00 Uhr statt und dient der persönlichen, körperlichen und spirituellen Entwicklung.

 

Exemplarischer Tagesablauf:
Ab 9:00 Uhr open
9:15-10:15 Uhr Das Energiesystem im Yoga Teil 1 (chakra, prana, nadi)
10:15-10:30 Uhr Teepause
10:30-11:45 Uhr Das Energiesystem im Yoga Teil 2 (kundalini, granthi, mudra, bandha)
11:45-15:30 Uhr Sattvisches kochen im Herbst (saisonal, regional) Handout: Lebensmittelliste für die dosha, Geschmack und Wirkung
15:30-16:00 Uhr chakra Meditation und Heilung anhand der Wirbelsäule
 
Termine:
Sonntag 02.09.2018
Sonntag 16.09.2018
Sonntag 23.09.2018
Sonntag 30.09.2018
Jeweils von 9-16 Uhr
 
Kostenpunkt:
Insgesamt 375€ (inklusive aller Materialien und Lebensmittel)
 
Voraussetzung:
Nur für Schüler von SHAANTI ULTRA (bestehende Abo-Mitgliedschaft)
Mindestteilnehmerzahl: sechs Teilnehmende
 
Mit wem?

 

Anmeldung

Anmelden für den intensiv Workshop kannst du dich
 
Anmeldung für den Workshop hier
 

 

 

Sanskrit & Bhagavad Gita

In diesem Jahr möchten wir euch gerne einen zweiten intensiv Workshop in Mülheim, ebenfalls mit vier Terminen, anbieten:

    • Sanskrit (संस्कृत saṃskṛta) die heilige Sprache Indiens kennenlernen
    • Bhagavad Gita: (भगवद्गीता bhagavadgītā) eine der zentralen Schriften Indiens rezitieren und verstehen lernen

Sanskrit ist vermutlich die älteste Sprache dieser Welt (3500-7000 Jahre), die heute, mittlerweile weltweit, wieder Anwendung findet. Ein Sanskritwort, korrekt ausgesprochen, beeinflusst der Überlieferung nach durch seinen Klang unsere feinstofflichen Ebenen. Alle traditionellen indischen Texte sind in Devanagari verfasst, im Alphabet der Sanskritsprache. In diesem Intensiv-Workshop lernst du mit der Hilfe des Devanagari Alphabets, einfache Vokabeln aus dem alltäglichen Gebrauch zu schreiben, lesen und korrekt auszusprechen und machst den ersten Schritt zu einer eigenen Erfassung traditioneller Schriften. Im Übrigen erlernst du in diesem Workshop ganz leicht den Spaß am Lernen neu und trainierst und forderst dein Gedächtnis ohne überfordert zu sein.

Das Studium der Bhagavad Gita, als Teil des Mahābhārata, bringt dir eine der zentralsten und traditionellsten Schriften Indiens näher und gilt zudem als ein Quelltext des Yoga. Bhagavad Gita bedeutet auch in der Übersetzung: erhaben/göttlich, Gesang/Lied und das Erlernen der einzelnen Shloka (Verse) geschieht deshalb auch in Form von Rezitation. Die Auseinandersetzung mit der Aussprache im Sanskrit dient uns hierbei als Grundlage. Sri K. Pattabhi Jois empfahl schon seinen Schülern täglich in der Gita zu lesen, um ein tieferes Verständnis auf dem Yoga-Weg zu erlangen.

Exemplarischer Tagesablauf:
Ab 9:00 Uhr open
9:15-10:15 Uhr Sanskrit Alphabet
10:15-10:30 Uhr Teepause
10:30-11:30 Uhr Sanskrit Transkription
11:30-12:00 Uhr Mittagspause
12:00-15:00 Uhr Bhagavad Gita Kapitel 2 (Rezitation & Meditation)
 
Termine:
Sonntag 04.11.2018
Sonntag 11.11.2018
Sonntag 18.11.2018
Sonntag 25.11.2018
Jeweils von 9-15 Uhr
 
Kostenpunkt:
Insgesamt 295€ (inklusive aller Materialien)
 
Voraussetzung:
Nur für Schüler von SHAANTI ULTRA (bestehende Abo-Mitgliedschaft)
Mindestteilnehmerzahl: sechs Teilnehmende
 
Mit wem?

 

Anmeldung

Anmelden für den intensiv Workshop kannst du dich
 
Anmeldung für den Workshop hier